Sichere Verabreichung ablativer Dosen mit einer bis zu 100-prozentigen Reduzierung der Toxizität des Grades 3+

Die Durchführung von SBRT und hypofraktionierter Strahlentherapie mit konventioneller Technik erhöht nachweislich die Toxizität.1,2 Studien zeigen jedoch, dass die Toxizität bei der MRIdian-SBRT deutlich geringer ist.1,2 Bei der Behandlung von Oligometen kann die Toxizität des Grades 3+ um bis zu 100 % reduziert werden.1,2

Diese Ergebnisse werden erreicht durch:

  • Behandlung mit Echtzeit-MRT-Bildgebung.
  • Tägliche Anpassung auf dem Tisch, um etwaigen Veränderungen der Position des Tumors und der nahe gelegenen Risikoorgane Rechnung zu tragen.
  • Verfolgung des Tumors in Echtzeit, so dass die Ärzte den Tumor während der gesamten Behandlung sehen können.
  • Echtzeit-Strahlführung zum Schutz des umliegenden gesunden Gewebes und zur Abgabe einer optimalen Dosis an den Tumor; wenn sich der Tumor aus dem Zielbereich bewegt, wird der Strahl automatisch gestoppt.

MRIdian Einzelfraktionsbehandlung

Fallstudie

Patient: 65-jähriger Mann mit der Diagnose NSCLC im Stadium 1

Behandlungsmöglichkeiten: Operation vs. Standard-SBRT mit 5 Fraktionen (Fx) (Patient lehnte Operation ab)

Herausforderung: Infektionsrisiko für einen gefährdeten Krebspatienten; ein ähnlicher Patient würde in 5 Fx behandelt werden, was die Anzahl der Arztbesuche erhöht (und das Risiko einer Exposition gegenüber COVID-19 in dieser Zeit)

MRIdian: Vertrauen in die Abgabe von 34 Gy in 1 Fx; Atemanhaltende Abgabe mit visuellem Feedback zur Einhaltung der Dosisbeschränkungen für die Brustwand; 3 mm PTV-Ränder, automatisches Strahl-Gating für intrafraktionelle Bewegung; Gesamtbehandlungszeit 40 Minuten von Tür zu Tür

Ergebnis: Dem Patienten geht es gut, es wurden keine akuten Toxizitäten berichtet, es besteht die Möglichkeit, mehrere Oligome an verschiedenen Stellen effizient mit einer einzigen Fraktion zu behandeln

Fall mit freundlicher Genehmigung von Dr. Choung, Miami Cancer Institute. Die Ergebnisse dieser Fallstudie sind nicht aussagekräftig für zukünftige Ergebnisse. Die hier dargestellten Meinungen und klinischen Erfahrungen sind spezifisch für die vorgestellten Ärzte und die vorgestellten Patienten und dienen nur zu Informationszwecken. Dieses Material ist nicht dazu bestimmt, spezifische medizinische Ratschläge zu erteilen oder an die Stelle schriftlicher Gesetze oder Vorschriften zu treten.

Michael Chuong, MD
Direktor, MR-geführte Strahlentherapie und Protonentherapie
Krebsinstitut Miami

Klinische Ressourcen

Moffitt Krebszentrum Neue Technologie verfolgt den Tumor in Echtzeit

Ärztliches Spotlight: Behandlung von oligometastasiertem Krebs mit MRIdian (.pdf)

 Klinische Krebsliteratur (.pdf)

Wichtige Sicherheitsinformationen

Indikationen für den Gebrauch (IFU): Das MRIdian Linac System mit Magnetresonanztomographie-Funktionen ist für die stereotaktische Radiochirurgie und Präzisionsstrahlentherapie von Läsionen, Tumoren und Erkrankungen überall im Körper vorgesehen, wo eine Strahlenbehandlung angezeigt ist. Das MRIdian Linac System ist nicht für alle Patienten geeignet, auch nicht für Patienten, die nicht für eine Magnetresonanztomographie in Frage kommen.

Wichtige Sicherheitsinformationen (ISI): Strahlenbehandlungen können Nebenwirkungen verursachen, die je nach behandeltem Körperteil variieren können. Die häufigsten Nebenwirkungen sind in der Regel vorübergehend und können unter anderem Reizungen der Atemwege, des Verdauungssystems, der Harnwege oder der Fortpflanzungsorgane, Müdigkeit, Übelkeit, Hautreizungen und Haarausfall sein. Bei einigen Patienten können die Nebenwirkungen schwerwiegend sein. Die Behandlungssitzungen können unterschiedlich komplex sein und unterschiedlich lange dauern.

Eine Strahlenbehandlung ist nicht für alle Krebsarten geeignet. Sie sollten die möglichen Nebenwirkungen und deren Schweregrad sowie die Vorteile der Bestrahlung und der Magnetresonanztomographie mit Ihrem Arzt besprechen, um sicherzustellen, dass die Strahlenbehandlung für Sie geeignet ist.

Haftungsausschluss: Die hier dargestellten Meinungen und klinischen Erfahrungen sind spezifisch für die vorgestellten Ärzte und die vorgestellten Patienten und dienen nur zu Informationszwecken. Nichts in diesem Material ist dazu gedacht, spezifische medizinische Ratschläge zu erteilen oder an die Stelle von schriftlichen Gesetzen oder Vorschriften zu treten. Die in den Videos und Informationen auf dieser Webseite dargestellten Behandlungsergebnisse sind kein Indikator für typische oder zukünftige Ergebnisse.

Besprechen Sie die Behandlungsmöglichkeiten mit Ihrem Arzt, einschließlich der Risiken und Vorteile des gesamten Behandlungsverlaufs, der auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist. MRIdian Linac-Systeme sind nur in entsprechend ausgestatteten Einrichtungen mit speziell geschulten Ärzten verfügbar.

Zitate

1. Palma DA, Olson R, Harrow S, et al. (2019). Stereotaktische ablative Strahlentherapie versus palliative Standardbehandlung bei Patienten mit oligometastasierten Krebserkrankungen (SABR-COMET): eine randomisierte, offene Phase-2-Studie. Lancet, 393(10185):2051-2058.

2. Henke, L., et al. (2018). Phase-I-Studie zur stereotaktischen MR-gesteuerten adaptiven Online-Strahlentherapie (SMART) zur Behandlung von oligometastatischen oder inoperablen primären Malignomen des Abdomens. Radiotherapy and Oncology, 126(3), 519-526.